Fachtag 20 Jahre ambulante Hilfen

10 Nov

Der Fachtag 20 Jahre ambulante Hilfen wird ausgerichtet von der St. Petri Kinder- und Jugendhilfe gGmbH.

Ort: ORANGE-HOUSE Bremen

Zeit: 9.00 -16:45 Uhr

Vor 20 Jahren begann die St. Petri Kinder- und Jugendhilfe gGmbH mit der Sozialpädagogischen Familienhilfe. Wir wollten Unterstützung anbieten, bevor die Kinder oder Jugendlichen die Familien verlassen müssen.Wir wollten uns auf die Stärken und Kompetenzen der Familien konzentrieren, statt auf ihre vermeintlichen Defizite.Wir wollten individuell zugeschnittene, passgenaue Hilfen und wir wollten mit der ganzen Familie arbeiten, in ihrem Lebensraum. Heute ist Bremen eines der fünf Bundesländer, in denen am häufigsten Maßnahmen der Ambulanten Hilfen in Anspruch genommen werden. Wir nehmen unser 20-jähriges Bestehen zum Anlass, diese Entwicklung, die Professionalisierung und Qualität der Ambulanten Hilfen in den Blick zu nehmen, zu würdigen und gemeinsam zu diskutieren.

Der Fachtag möchte Fragen beantworten. Wo stehen die Ambulanten Hilfen im Vergleich mit den übrigen Hilfen zur Erziehung und wo steht Bremen im bundesrepublikanischen Vergleich? Wie wirksam sind die Ambulanten Maßnahmen? Und welche Herausforderungen warten auf diese in der Zukunft?

Wir möchten zudem zeigen, welche Herausforderungen in der Vergangenheit bereits gemeistert wurden und zum Beispiel einige der inzwischen vielfältigen, jedoch weniger bekannten ambulanten Maßnahmen, wie das Familienwohnen, vorstellen. Daneben wollen wir gemeinsam überlegen, wie der Transfer eines modernen, realitätsnahen Bildes unserer Profession in die Öffentlichkeit gelingen kann. Schließlich wollen wir miteinander ins Gespräch kommen. Und zwar nicht nur innerhalb der Ambulanten Hilfen, sondern vor allem auch mit den Kolleg*innen der Sozialzentren, die in diesem Feld ebenfalls seit mehr als 20 Jahren tätig sind.

Der Fachtag richtet sich an Fach- und Leitungskräfte der freien und öffentlichen Träger der Jugendhilfe, an Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Erzieher*innen, Psycholog*innen etc., an Multiplikator*innen und interessierte Fachkräfte.

Wir laden Sie herzlich ein, sich für den Fachtag anzumelden und freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte nutzen Sie dafür untenstehendes Formular.

Die Anmeldefrist ist bis zum 29.10.2017 verlängert!